Dieter Liewerscheidt: Es läuft doch alles



Gedichte
1964-2019
TB, 104 Seiten
ISBN 978-3-944503-14-1
2019
12 €

Online bei Lehmanns



 „Anything goes“, erlebt als Zustand allseitiger Beliebigkeit, Unverbindlichkeit, Austauschbarkeit. Liewerscheidts Gedichte sind Versuche einer Wiederaneignung von Sprache. Was stehengeblieben ist, steht kurz vor der Aufhebung, manchmal ist sie selbst zum Thema geworden.

„Bei einigen Gedichten ist jedoch der Sinn kaum erkennbar."
(Rheinische Post, 27.08.2019)



 IM TOTEN PARK

Ich weiß schon: dieser Park ist tot,
von Kindern leer, von Hunden verkackt,
die Ulmenreihe abgehackt,
der Blutbuche Blätter schwarzbraunrot
jetzt packpapierbraun und regenplatt.
Die Pfützen spiegeln ungenau
vergiftete Tauben taubenblau
und Wolken. Ihre Farbe hat
die Farbe verloren. Am ehesten weiß.
Ich weiß nicht, was mich hergelockt
und den und jenen, der hier joggt.

Über den Autor


Geboren 1944 in Hannover, aufgewachsen in Düsseldorf.

Neben literaturwissenschaftlichen Veröffentlichungen erschienen die Gedichtbände Provisorische Gedichte (1979), Vormittags an der Macht (1982) und Blank wie Hohn (1994).

Dieter Liewerscheidt lebt in Mönchengladbach.